Wer ich bin und was mich prägt

Auf Erkennen folgt die Befreiung, und für mich hat diese sehr viel mit dem Atem zu tun. In all den Jahren, in denen ich jetzt schon Atemtrainings durchführe, haben so viele Menschen dies ebenfalls erleben dürfen.

Ich bin zertifiziert in „Ganzheitlicher Integrativer Atemtherapie“ mit anschließender Weiterbildung in anderen Atem-Methoden und fortwährender eigener Bewusstseins-Entwicklung. Auf das Thema Atmen konzentriere ich mich seit vielen Jahren. Bildungseinrichtungen laden mich als Atem-Expertin zu Vorträgen, Seminaren und Atem-Wanderungen ein.

Auslandsaufenthalte, mein Beruf als Fremdsprachen-Sekretärin, das Muttersein, die Dozententätigkeit (Englisch / Atem) in VHS und anderen Bildungs-Instituten, die Erfahrungen als Seminarleiterin, das hat mich geformt.

In meinem eigenen Leben erfuhr ich, dass Atem-Selbsterfahrung aufzeigt, wo man sich verrannt hat und auf dem Holzweg ist. Mehr als das: Sie bietet die Voraussetzung zur Heilung: Auf Erkennen folgt Befreiung.

Das erlebe ich selbst immer wieder, und zu dieser Erfahrung verhelfe ich meinen Klienten und Kursteilnehmern.

 

<p> </p>